03 September 2013

Kücheneinblick

 Dass es kaum Bilder unserer Küche gibt, hat mich beim Durchblick meiner Fotoordner nicht gewundert. Das grottenhäßliche Ding hat Vormieter um Vormieter überlebt und musste auch bei uns vorerst noch ihren Dienst leisten. Langsam wirds aber und da man in eine Mietwohnung sowieso nicht seine gesamten Sparreserven investieren mag, bleiben die Bodenfliesen wie sie sind, nur eine weiße oder helle echthölzerne Arbeitsplatte und weiße Unterschränke dürfen es in nächster Zeit noch werden ;)
Der Fliesenschock schon ohne beige-braune Oberschränke
Noch immer keine Augenweide, aber mittlerweile auf Augenhöhe äußerst erträglich
Unglaublich viel Platz
                               
                               
Habt eine schöne Restwoche ☼

Kommentare:

  1. Ach wie witzig. Ich glaub wir haben eine sehr sehr ähnliche Küche, ich musste schon lachen :) Der Herd ist sogar der selbe und die Arbeitsplatte sieht auch so aus. Sehr mutig liebe Franse! Habt ihr die Fliesen einfach überstrichen? Ich wollte die mit Tafelfarbe einfach überstreichen.

    Vielleicht sollte wir mal eine Aktion machen... zeigt her eure Küchen oder so ;)

    Danke für´s Zeigen und liebste Grüße, Lise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mutig muss man manchmal sein. Gott diese schlimme beige Küche hatte meine Großmutter schon und sich dann eine Neue zugelegt, weils wirklich in den Augen schmerzt. Und wir haben übrigens eine Sperrholzplatte (ich glaub so um die 3-4mm dick) genommen, ein wenig glatt geschliffen und mit Tafelfarbe angestrichen. Die Fliesen sollen lieber drunter bleiben wie sie sind, damits auch ja keinen Ärger mit der Vermieterin gibt ("Was haben sie nur mit den wunderschööönen FLiesen gemacht?????" - Nene!!).

      Habt einen schönen Tag und zeig der Küche wer die Chefin im Ring ist ;)

      Löschen
  2. Da habt ihr ja echt einiges rausgeholt! Ich bin foh und dankbar, dass meine neue Wohung nicht diese doofen ollen Fliesen hat - dafür hab ich ne dööfere Küchenzeile. :D

    AntwortenLöschen

Danke und Ahoi!