29 Mai 2014

Berlin politisch

 
Auf Einladung der schleswig-holsteinischen Staatskanzlei ging es für drei Tage nach Berlin. Wenige meiner Hiwi-Mitmenschen und eine Übermacht von Senioren fanden sich dazu in Kiel ein und fuhren bei hochsommerlichen Temperaturen durch das grüne Mecklenburg-Vorpommern Richtung Hauptstadt. Unser Terminplan war gefüllt mit den wichtigsten politischen Anlaufpunkten und weil ihr sowieso wöchentlich irgendwo im www mit Berlin-Geschichten beschenkt werdet, gibt's hier Bilder ohne großes Drumherum. Nur sollte angemerkt werden, dass man als junger Mensch nicht ohne blaue Flecken die Heimreise antreten konnte. Die Senioren wissen halt wie man sich durchboxt ;)
Gedenkstätte Lindenstraße für die Opfer politischer Gewalt im 20. Jahrhundert - Postdam
Parteizentrale der SPD
Reichstagskuppel bei Sommerwetter
Brunnenranddetail - Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas
Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern / Brandenburg
"Wege - Irrwege - Umwege - Ausstellung zur Entwicklung der parlamentarischen Demokratie in Deutschland" im deutschen Dom
Besuch der Plenarsitzung des dt. Bundesrates
Habt einen schönen Feiertag und lasst es euch gut gehen! ☼

Kommentare:

  1. Danke für die Impressionen, erinnert mich sehr an meine Berlinreise vor einigen Jahren. Ich möchte unbedingt mal wieder hin

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen

Danke und Ahoi!