23 Juli 2014

Wohntraum Stockholm

Die Millennium-Trilogie des schwedischen Autors Stieg Larsson wurde von mir vor einigen Jahren, innerhalb weniger Tage, verschlungen. Unglaublich fesselnd, anders, mit dem hohen Wert zur Identifikation mit der ein oder anderen Figur. In einem meiner Stockholmurlaube hatte ich das Glück in direkter Nähe zu Drehorten der schwedischen Verfilmung wohnen zu können. Nun fiel mir tatsächlich eine Wohnung ins Auge, die nicht nur wenige Minuten von Mikael Blomkvists Stammcafé, sondern ebenso in der Nähe von Lisbeth Salanders erster Wohnung liegt. Für alle Nicht-Kenner dieser Trilogie gilt: egal in welcher Form kaufen, leihen etc. und verschlingen bzw. gespannt verängstigt vor dem TV verfolgen (einzig diese amerikanische Nachverfilmung von David Fincher ist - meiner Meinung nach- wirklich schlecht und kommt nicht an die schwedischen Originale heran).
Nun aber zur Wohnung im wundervollen Stadtteil Södermalm. Direkt daneben befindet sich einer der kuriosesten Second-Hand-Läden die ich je betreten habe. Ein Abstecher in die Hornsgatan lohnt sich in jedem Fall.
Vom Altbau oder zumindest allem was nicht einem Neubau entspricht, komme ich nicht los. Ich liebe die Kassettentüren, knarzenden breiten Holzdielen, hohen Decken und großen Fenstern.
Alle Bilder wurden bei Fantastic Frank Fastighetsmäkleri entnommen!
Wer träumt sich da nicht für ein paar Momente ins ferne Stockholm?

Habt es schön und lasst es euch gut gehen. ☼

Kommentare:

  1. ja doch, da würde ich auch sofort einziehen! :)
    und die triologie war super, hab ich auch gelesen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich die ganzen schönen Wohnungen immer so sehe, frage ich mich, warum es hier so wenige davon gibt ;)

      Löschen
  2. Ach, Stockholm <3 Ich liebe Schweden. Nach Norwegen einfach das schönste Land der Welt. Und die Wohnung sieht wirklich toll aus! Ich wundere mich nur immer, wie Leute mit so wenig Kram auskommen. Das Regal im Wohnzimmer ist super cool – aber hat dieser Bewohner nebenan noch eine riesige Lagerkammer, wo man all die Sachen unterbringt, die man eben so braucht?
    Zur Millenium-Trilogie: Ich kann deine Begeisterung nur mäßig teilen. Den ersten Band habe ich verschlungen, den fand ich wirklich super. Den zweiten fand ich aber schon nur noch okay und den letzten dann leider saudoof. Es wurde mir einfach zur bizarr und unrealistisch.
    Schöne Grüße
    Larissa :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Norwegen! Eine ebenso große Liebe. Bei den Wohnungen geht es ja in erster Linie um den Verkauf, weswegen das Homestaging im Fokus liegt und soo viele Sachen dann eben nicht rumliegen sollten. Allerdings könnte man es auch mit den vielen Einbauschränken erklären, die man in den Wohnungen vorfindet ;)
      Bei der Trilogie muss man sich vllt. einfach darauf einlassen und sich von der Spannung, wie auch von der Bizarrheit fesseln lassen. Recht hast du, doch noch spannender würde ich finden, wenn nun endlich die "Witwe" von Stieg Larsson die Rechte der Bücher zugesprochen bekommen würde und das vierte Buch uns allen eine Erleuchtung wird :D

      Schöne Grüße auch an dich!

      Löschen
  3. Ja, so lässt es sich leben, träumen wir mal ein bisschen...
    liebe Grüße und danke für den Lesetipp,
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du musst ja gar nicht mehr so viel träumen. Immerhin hast du eins der schönste Ferienhäuschen an einer der schönsten Küsten Europas :)

      Löschen
  4. Ich mag die Bücher sehr! Und diese Wohnung erst recht... : )
    Lass es Dir gut gehen liebe Franse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lass es dir beim Kisten packen besonders gut gehen, denn mit ihnen fängt für dich ja etwas so schönes an :)

      Löschen
  5. Jetzt hast du mich wirklich neugierig gemacht und dabei lese ich Krimis kaum (ich bin ja so zart besaitet ;-))
    Die Wohnung ist wirklich schön, so hell und lichtdurchflutet. Herrlich.
    Ich wünsche dir schöne Tage
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe nur einen Teil gelesen und würde die Bücher zart besaiteten wie ich es bin nicht empfehlen. Oder was meinst du Franse?

      Löschen
    2. Die zartbesaiteten sollten vllt. mit den Filmen vorlieb nehmen und sich fest an die starke Schulter daneben anlehnen ;)
      Habt es beide ganz wundervoll!

      Löschen
  6. In diese Wohnung würde ich sofort einziehen. Und dann noch in Stockholm. Diese Stadt hat mich eh begeistert.
    Hab ein ganz wunderbares Wochenende, Franse. Liebste Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf, auf! Ich wär ja sofort dabei nach Stockholm zu gehen, wenn denn eine gute finanzielle Basis da wäre ;)

      Löschen

Danke und Ahoi!