01 August 2014

Blumiger Freitag


Meine Abstinenz bei Helgas Friday-Flowerday hat mich ganz nervös gemacht. Als mir diese Woche dann ein bunt gemischtes Bund Gladiolen im Gartenmarkt in die Hände fiel, war es endlich wieder so weit. Alles natürlich mehr oder weniger improvisiert, denn Vasen sind bei Herrn Freund, zu dem ich mich geflüchtet habe, nicht wirklich aufzufinden und all meine Schätze schlummern vorübergehend im Keller, bis der endgültige Umzug ansteht. Allerdings macht der Farbklecks - und der ist ja die Hauptsache - alles gleich viel lebendiger und schöner.

Lasst euch die Sonne auf den Bauch scheinen und habt ein wunderschönen Freitag!

Kommentare:

  1. Schön improvisiert, die Gitarre im Hintergrund ist der Knaller!
    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende für Dich, Cora

    AntwortenLöschen
  2. Schon lustig, oder? Mich macht es auch immer ganz hibbelig, wenn der Samstagskaffee oder der Flowerday ohne mich stattfindet. Ist eben einfach ein schönes Ritual.
    Sonnigen Freitag noch (juhuuu, wir haben den Sommer hier auch wieder!!)
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag die apricot farbene Gladiole die sich so elegant aus dem Rahmen lehnt! Dir auch ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  4. Gladiolen tanzen miteinander zur Musik. Welche wohl? Einen lieben Gruß zu dir Iris

    AntwortenLöschen
  5. Den hatte ich. Danke! Genauso bunt und farbenfroh wie Deine Blümchen :)

    AntwortenLöschen
  6. wie gut, dass mich dein post heute daran erinnert hat noch blumen zu besorgen… bei mir der klassiker warum es nix wird. keine blumen oder welke blumen immer pünktlich am freitag ;-)

    deine improvisation finde ich klasse!!!

    AntwortenLöschen
  7. Die Gladiolen improvisiert schön, Hab und Gut in Kartons im Keller nicht so doll, immer ist genau das nicht da, was man grad bräuchte, oder? Mir ging es zumindest oft so, aber ist ja nur vorübergehend ;-)
    Schönes Wochenende und lg,
    Kebo

    AntwortenLöschen

Danke und Ahoi!