31 Dezember 2014

2 0 1 4

Dieses Jahr war keines über das man im Nachhinein gern spricht. Zumindest den Enkeln wird man davon später nur spärlich berichten. Und doch gehört es dazu zum Jahresende nochmal Tacheles zu reden und das Geschehene Revue passieren zu lassen.
Wenn der Dämon Krebs um dich herum auftaucht und ab diesem Moment das Leben anders läuft, du für den Kranken funktionierst und eigentlich nur entfliehen willst. Die eigene Gesundheit dir oft genug den Finger für das Funktionieren zeigt und es trotzdem nicht aufhört. Dann vertraut geglaubte Menschen sich als Unmenschen herausstellen und wieder andere dir immer wieder die Sonne zeigen. Schicksalsschläge gab es genug und doch geht es weiter. Nie aufgeben, tief einatmen und wissen, dass man sich verlassen kann, auf sich selbst, aber auch auf andere.
                              
Dankbarkeit ist so ein großes Wort, mit jeder negativen Nachricht wird es schwerer wirklich dankbar zu sein, doch habe ich gelernt einfache Dinge dafür viel mehr als besonders wahrzunehmen. Ich bin dankbar für meine anhaltende Stärke, verständnisvolle Menschen, die guten und schönen Momente und ein ganz bisschen auch für meine Gesundheit, die sich auf Krücken gehend irgendwie gehalten hat. Dankbar auch für die Tatsache sehr viel über mich gelernt zu haben und zu wissen, dass ich eigentlich jede Situation meistern kann, wenn ich will. Ich bin sehr dankbar für euch, die mit vielen guten Worten immer auch eine Stütze sind!
Die Schläge in diesem Jahr waren zwar herb, doch kommt ein neues Jahr mit neuen Herausforderungen, Träumen, Zielen. Ich freu mich drauf. Lasst uns aufstehen und weitergehen!
Source
Habt alle da draußen einen wundervollen Silvesterabend und glücklichen Rutsch ins neue Jahr!

Kommentare:

  1. Fair winds and following seas, liebe Franse!

    "Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende."
    Oscar Wilde

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Franse,
    beim Lesen deines Rückblicks sind mir doch ein paar Tränchen gekullert. Sehr berührend.
    Ich wünsche dir von ganzem Herzen ein wundervolles, farbenfrohes und vor allem GESUNDES 2015!

    Alles Liebe und eine dicke Umarmung aus der Ferne
    Nadja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Franse,

    ich habe Deinen Blog erst dieses Jahr entdeckt und gucke sehr gern rein, besonders weil ich auch in der Landeshauptstadt lebe.
    Bis gerade eben war mir nicht klar, dass es ein so schweres Jahr für Dich war. Ich wünsche Dir ganz viel Gesundheit und hoffe, dass Du die Enttäuschungen, die Du hinter Dir hast, irgendwann verkraften kannst.

    Hab es gut.
    Viele Grüße Claudia

    AntwortenLöschen
  4. ...das hat mich jetzt überrascht, liebe Franse,
    dass es für dich ein so schweres Jahr war, bin ich doch erst seit kurzem hier Leserin...
    so wünsche ich dir für das gerade beginnende Jahr viel Mut und Zuversicht und die Kraft, die notwendigen Schritte zu gehen...und Menschen an deiner Seite, die dir gut tun und helfen können...

    ein gutes Jahr 2015,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. liebe franse,

    ohne dir je persönlich begegnet zu sein, bist du mir sehr ans herz gewachsen.
    warum, kann ich gar nicht so sehr sagen... immer mal wieder schaue ich hier vorbei.
    genieße die fotos, stöbere in deinen gedanken... frage mich wie es dir geht, was du so treibst.

    ich wünsche dir für 2015, dass es ein besseres jahr wird. ein jahr, dass dir spaß macht, freude bereitet... weniger krisen, mehr genießen.

    fühl´ dich ganz lieb gedrückt und vielleicht schaffen wir es ja mal uns persönlich zu begegnen.
    ich würde mich freuen.

    liebe grüße
    julia

    AntwortenLöschen
  6. Ich wünsche dir alles Liebe für 2015 und hoffe, dass du es gut angefangen hast

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  7. Ach Franse, schön zu lesen, dass Du trotz allem positiv aufs nächste Jahr blickst, das wird ein ganz gutes, ich kanns spüren. :)
    Lass es Dir gut gehen! Julika

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Franse,

    Jetzt hab ich mit dem veröffentlichen so lange gezögert, dass das geschriebene nicht mehr da ist...
    Aber was soll man zu solchen Dingen auch richtiges sagen?

    Es tut mir soso leid, dass du durch solche Dinge gehen musst! Dankbarkeit ist nicht zu erzwingen - nicht in allen Bereichen und an jedem Tag . Wir alle haben wohl unser Päckchen - bei den einen scheint es schwerer, bei anderen weniger - aber letztlich formt auch das uns als Menschen.
    Ich schätze dich als Mensch sehr und deine einfühlsame Art... Die Liebe, die du zu den kleinen Dingen und Momenten (ich denke gerade an Bilder vom Meer- klein ist das ja nicht ;)) hast... All das spiegelt sich hier im Blog wieder und ich glaube, deshalb bin ich so gerne hier.

    In jedem Fall will ich nicht verpassen dir ein schönes Jahr zu wünschen, mit erfüllten träumen und Zielen! Ich freue mich hier auch in 2015 ein klitzekleiner Teil sein zu dürfen!

    Alles Liebe,
    Vera ♥

    AntwortenLöschen

Danke und Ahoi!