13 Februar 2015

Blumiger Freitag

Meine gekauften Blumen halten meist so lang, dass es kaum Sinn macht, wenn ich wöchentlich darüber berichte. Da Ranunkeln, Fresien und Tulpen nun aber doch die Köpfe hingen ließen und ich es sehr mag über den Wochenmarkt zu schlendern, wurde gestern ordentlich zugeschlagen.
Gefärbter Eukalyptus, kleinblütige Tulpen, Waxflower und Ornithogalum wanderten ins Papier.
 
Zuhause fiel mir dann beim Zurechtschneiden auf, dass die passenden Vasen wohl noch im Keller von Herrn Freund eingelagert sein müssen (jahaa, da steht noch einiges mehr).Wird sich bestimmt ganz bald ändern ;)
Mischmaschrestebouquet ;)
Nun springt aber schnell rüber zu Helga und kommt entspan ins Wochenende!

Kommentare:

  1. Liebe Franse,
    da hast du aber schön geshoppt, auf dem Wochenmarkt. Gefällt mir alles sehr.
    Das vermisse ich hier auf'm Land ja ein bisschen, dass es bei uns auf dem Wochenmarkt keine Blumen gibt. Im Blumenladen ist die Auswahl viel, viel kleiner.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine gute Idee, den Blumenhändler quasi mit Extrawünschen zum Großmarkt zu schicken. Muss ich mal anfragen.
    Oft weiß ich aber auch gar nicht so genau, was ich eigentlich will, sondern lasse mich von der Auswahl auf dem Markt inspirieren. Das fehlt hier halt ein bisschen. Dafür findet man hier im Sommer in Wald und Wiesen genug Blumen. Man kann halt nicht alles haben. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Der rotgefärbte Eukalyptus hat was! Vor allem mit dem Türkis der Vase und dem gelbgrün der Tulpenstengel.
    Bon week - end!
    Astrid
    P.S. das Tanzbein schwinge ich heute eher nicht, da ich morgen 3,5 und am Sonntag 7,5 Kilometer laufen muss. Da habe ich jetzt schon Zweifel, dass meine alten Knochen das durchhalten..

    AntwortenLöschen
  4. tolle mischung...!

    ich habe heute früh laut gelacht... gestern noch begeisterung darüber wie gut sich meine schlichten, weißen tulpen in der vase stehen... heute früh die feststellung, dass sie wohl über nacht den heldentod gestorben sind. wasser? wie? für schnittblumen auch... ach so.

    jetzt versage ich schon nicht mehr nur bei topfpflanzen. leider habe ich verpasst das drama fotografisch festzuhalten.

    liebe grüße und ein hoffentlich genau so sonnig eingeläutetes wochenende,
    julia

    AntwortenLöschen
  5. So macht das Leben doch Spaß, über den Wochenmarkt schlendern und Blumen kaufen, herrlich. Deine Mitbringsel sind sehr schön, kleinblütige Tulpen habe ich noch nie gesehen, sehr hübsch sind die.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße Cora

    AntwortenLöschen
  6. Hach.... Der Wochenmarkt. <3 Ich liebe ihn auch sehr. Macht einfach Spaß dort rumzuschlendern -> hier und da was zu kaufen. Deine Blumen sehen toll aus. Ganz besonders die "Kombi" auf dem untersten Bild gefällt mir. :)

    Mit lieben Grüßen,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
  7. Roter Eukalyptus. Ist der nicht toll. Habe ich letztes Jahr zum erstem Mal in der Vase gehabt. Sieht einfach wunderschön aus. LG Yna

    AntwortenLöschen
  8. Der Wochenmarkt ist wirlich immer was tolles! Ich geh auch im Urlaub gern auf solche einheimischen Märkte - kann man auch immer schöne Sachen finden. ... Der Eukalyptus hat es mir richtig angetan. Wundervoll in Szene gesetzt!

    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  9. Oh liebe Franse, Deine Blumen sind toll, aber der Teller von Frau Ines stiehlt ihnen die Show...so einen hätt ich auch gerne...irgendwann :-)
    Schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. ach, diese weißen tulpen!!!
    inzwischen hab ich ja auch welche. blumen kaufen muss sein.
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen

Danke und Ahoi!