10 April 2015

Blumiger Freitag

Nach Ostern musste ich erstmal die Blumenläden abklappern, weil alle Frühblüher in ihren Töpfen über die Feiertage das Zeitliche gesegnet hat. Doch es gibt nicht eine Hyazinthe oder andere Zwiebelpflanze mehr. Vor lauter Unmut gab es dafür einen großen Bund Ranunkeln. Rot und Weiß, da kommen einem die unterschiedlichsten Assoziationen, doch ich dachte, dass ein kleiner Farbtupfer bei dem ganzen Weiß erfrischend wirkt.
Mit unruhigem Buchregalhintergrund, weil ich noch stark zweifel, ob ich der Schlichtheit halber nicht alle Bücher umdrehe. Was meint ihr?
So dann, habt einen schönen Wochenendstart und staunt über die vielen Schönheiten bei Helga!

Kommentare:

  1. Deine Ranunkeln sind wunderschön, rot-weiß mag ich sehr. Und die bunten Bücher stören mich gar nicht, umgedreht? Da wäre mir das Suchen dann doch zu mühsam... Liebe Grüße ins Wochenende, Ulli

    AntwortenLöschen
  2. Das denke ich mir nämlich auch. Zumal die Bücher ja nun auch verschiedene Weiß-Gelb-Schattierungen haben, je nach Alter. Ach, ich lass sie so :-)

    AntwortenLöschen
  3. Da ich Hyzinthen nicht so mag, dafür aber Ranunkeln umso mehr, finde ich deinen Strauß ganz wunderbar!
    VG Charlie

    AntwortenLöschen
  4. Da ich Hyzinthen nicht so mag, dafür aber Ranunkeln umso mehr, finde ich deinen Strauß ganz wunderbar!
    VG Charlie

    AntwortenLöschen
  5. Oh, Ranunkeln, ich bekomme keine, die einigermaßen günstig sind. Ich würde auch sagen, lass die Bücher so, ansonsten helfen wohl nur Türen etwas ;) !
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  6. Was machst du eigentlich dann mit den Blumenzwiebeln? Hyazinthen & Co. kommen doch alle im nächsten Jahr wieder. Pflanzt du die irgendwo ein oder verschenkst du die?
    lg Nanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alle Pflanzen kommen in den Garten von den Freundeltern. Da ist schon ein ansehnliches Meer an Blüten zusammengekommen. :-)

      Löschen
  7. ...wie jetzt, Bücher umdrehen? dass die Rücken nach hinten zeigen? dann wird es ja richtig schwierig, ein bestimmtes Buch zu finden...mir gefällt das so bunt gut...und dein Ranunkelstrauß auch...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bei den Fachbüchern könnte ich sowieso nichts drehen. Nun bleibst bei bunt ;-)

      Löschen
  8. Ich liiiiieeeebe Ranunkeln! Dein Strauß ist klasse und der bunte Hintergrund stört überhaupt nicht!
    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir.
    LG von Julia

    AntwortenLöschen
  9. Ich muss ja gestehen, in meinem Schlafzimmer gibt es drei Schmale Lackregale in Rot, in denen stehen nur rote Bücher. Und die, die nicht rot waren, habe ich in entsprechendes Papier eingeschlagen und den Titel fein auf den Rücken geschrieben. Irgendwann wollte ich das mal in wobei. Mit Büchern in weißen Regalen machen...Aber wir haben so viele, da käme ich zu nichts anderes mehr.
    Schön, dass es bei dir so Kölsch ranunkelt....( rut un wies )!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Ich mag Ranunkeln sehr und deshalb freue ich mich genau über diesen Beitrag. Mir geht es ja auch oft so, dass ich mir einbilde, geeeenauuuuu diese Blume zu kaufen und garantiert gibt es sie dann nicht. Entweder entscheide ich mich (wie du) schnell um oder ich lasse es einfach und ziehe sauer nach Hause. Bis auf ein nächstes Mal ;-)
    Liebe Grüße ins Wochenende - Stine -

    AntwortenLöschen
  11. Liebe "Kommilitonin" ;) Deine Blömken sind wunderbar! Und das Foto noch besser! Toll! <3 Hab ein schönes Wochenende! Busserl Kathrin*

    AntwortenLöschen
  12. Rot-weiss...das knallt !!! Eine mutige Kombination, wie ich finde :-) Auf deinen Fotos gefällt sie mir sehr, liebe Franse ! Ganz herzliche Grüsse und einen schönen Sonntag, helga

    AntwortenLöschen

Danke und Ahoi!