23 März 2016

Hej hej Göteborg! - Wo Geschmack auf Aroma trifft..

In der letzten Woche habe ich euch einen kleinen Einblick in unseren Trip nach Göteborg gegeben und damit ihr einige konkrete Anhaltspunkte habt, zeige ich euch heute schöne Geschäfte und gute Cafés. Wir hatten nicht die Zeit jedes Café selbst zu besuchen, aber durch gute Kaffeebekannte und Freunde vor Ort habe ich mir zusätzlich Tipps geben lassen.

  • Kafé Magasinet - Industrieller Lagerhausstil, sehr guter Kaffee, Snacks und Pizza zu akzeptablen Preisen. Befindet sich in direkter Nachbarschaft / Weiterführung der Haga Nygatan, Hagas Hauptattraktionsstraße. [Tredje Långgatan 9]
Kafé Magasinet
  • Da Matteo - Wenn ihr eine der Filialen in Göteborg erblickt, solltet ihr dort unbedingt einen richtig guten Kaffee trinken. Hier stehen ausgewählte, selbstgeröstete Kaffeesorten an erster Stelle und werden von wahrlich guten Baristi für euch aufgebrüht. Weit über schwedische Grenzen berühmt, sollte man als Souvenir eine Tüte Bohnen für Zuhause nicht vergessen. Achso, selbstgebackenes Brot und Co. gibt es noch obendrauf. [Magasinsgatan 17a | Sprängkullsgatan 10A | Victoriapassagen / Vallgatan]
Da Matteo Victoriapassagen
  • Kale'i Kaffebar - Kaffeeleidenschaft par excellence. Vor allem Pour-Over-Fans kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten. Wenn ihr Glück habt, findet grad ein öffentliches Cupping statt. Da wird dann auch die Geschmacksknospen der letzten Skeptiker zum Glühen gebracht. [Kyrkogatan 13]
Kale'i Kaffebar
  • Café Husaren - Bekannt für die größten Zimtschnecken auf diesem Kontinent oder zumindest in Schweden. Mitten in Haga gelegen, kann man sich an der Auslage im Schaufenster die Nasen plattdrücken. Deckt euch hier unbedingt mit einem Jahresvorrat Gebäck ein und trinkt den Kaffee dann doch lieber die Straße runter ↑ [Haga Nygatan 24]
  • Crippas Café - Majorna habe ich euch im ersten Post als ein wenig abgeranzt vorgestellt. So ist der Stadtteil auch und weil sich da eben keine Michael Kors Mädchen nebst Touristen tummeln, sondern die Kreativen, Queers und Grungeveteranen, kann man den Tag ziemlich gut bei Espresso oder Bier und Livemusik ausklingen lassen. Veganer werden hier sehr auf ihre Kosten kommen. [Kusttorget 1]
Mit Unmengen an Kaffee, Wasser und Snacks gestärkt, kann der Marathon durch Göteborgs Geschäfte beginnen. Im letzten Post schon geschrieben, mag ich aber nochmal darauf hinweisen, dass alle auch in Deutschland bekannten Geschäfte gut und gern umgangen werden können. Konzentriert euch am besten auf die kleinen und feinen Läden mit einer individuellen Auslage. Im Endeffekt ist es dafür sehr hilfreich in der "Innenstadt" durch die drei, vier Parallelstraßen abseits vom Mainstream zu schlendern und den Blick treiben zu lassen. [Kyrkogatan | Kungsgatan | Vallgatan | Magasinsgatan]

  • Lagerhaus ist in Schweden wahnsinnig beliebt und auf skandinavischen Blogs stolpert ihr eigentlich immer über Artikel aus den Stores. Hier findet ihr schöne Dinge für euer Zuhause, die bezahlbar, oftmals nachhaltig und stylisch sind. Die Schweden sind uns in dieser Hinsicht weit, weit voraus. [Östra Hamngatan | Vallgatan] 
Lagerhaus
  • Obwohl es Granit mittlerweile in Deutschland gibt und man noch dazu online bestellen kann, sind wir kurz durchgestromert. Inspirationen aufsaugen, Dinge anfassen, nichts kaufen ;) [Vallgatan 19]
Granit
  • Emma och Malena ist ein Göteborger Fashionlabel, dass mein Herz im Sturm erobert hat. Die ersten Kieler Babys kann man nun bald in Makrelenbody und Wellenhose rumstrampeln sehen. Und für die Großen unter uns ist genauso viel Schönes dabei. [Vallgatan 4]
Emma och Malena
  • Rum21 - Der Name sagt alles. Möbel, Textilien, hochwertiger Schnickschnack, Schönes und immer wieder gutes Design. [Kyrkogatan 20-22]

Rum21
  • Artilleriet - Sehr hochwertige Möbel und Einrichtungsgegenstände. Allerdings finden sich hier wohl auch die wahren Schätze fürs Leben, die gern etwas teurer sein dürfen. [Magasinsgatan 19]
Artilleriet
  • Grandpa - Die einen schreien nun wieder "Hipster", die anderen rufen laut "Ahhh". Reinschauen und staunen, die Ladeneinrichtung ist schon ziemlich nice. Neben Klamotten und Schuhen sind auch allerhand schöne Dinge für Zuhause und den individuellen Lifestyle zu finden. [Vallgatan 3]
Grandpa Store
  • Koja-Shop - Schon durch das Schaufenster könnt ihr die schönsten Kissen von Fine Little Day, Keramik vom House of Rym und Co. sehen. Im Nebenraum fertigen die Besitzerinnen Anna und Maria u.a. tolle Wandhänger. [Allmänna Vägen 13]
    Koja Shop
  • Kvart Interiör - Internationales und vor allem skandinavisches Design. Man mag immer wieder reinschauen, sich umschauen und vor allem das Gesehene in sich aufsaugen. Verblüffend, dass wir in Deutschland so viele gute Läden mit einem ähnlichen Sortiment haben, bei Kvart aber die Prise Leidenschaft on top sofort spürbar wird. Übrigens der einzige Retailer von Kauniste Finland in Göteborg! [Slottsskogsgatan 46]
Kvart Interior
Nun hoffe ich, dass ihr ein wenig Lust auf Göteborg bekommen habt. Manchmal als eklige Hafenstadt verschrien, stimmt dieses Bild nun absolut nicht. Mich zieht es immer mal wieder dort hin und ich glaube, dass vor allem die Individuellen da draußen, an dieser Stadt - abseits der Touristenattraktionen - große Lust empfinden werden. Bei meinem nächsten Besuch in Göteborg werde ich mich dann auch aufmachen und die andere, moderne Seite der Stadt, rund um Eriksberg und Lindholmen, erkunden. Viele gute Tipps findet ihr auch unter goteborg.com. Bleibt gespannt.

Habt es gut!

Kommentare:

  1. Das macht gerade ma so richtig Bock! Mich kribbelts in den Füßen, mag sofort los und in den Händen, will alles anfassen und dann irgendwo einkehren. Herrlich!

    Danke für's Zeigen, liebe Franse!

    AntwortenLöschen
  2. Ein wenig Lust? Ich will sofort da hin und Kaffe trinken, Zimtschnecken knabbern und durch Läden stöbern. Vielleicht treibt es uns im Sommer in den Norden, dein Post ist auf jeden Fall gemerkt.
    Liebste Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Sommer ist es so unglaublich schön und dann sollte man wirklich ein paar Tage dort verbringen und einfach nur genießen und auch treiben lassen :)

      Löschen
  3. WOW, was für ein Einkaufsparadies und überhaupt so eine wunderschöne Stadt!!!

    AntwortenLöschen

Danke und Ahoi!