04 August 2016

Den Sommer selbstgemacht..

"Was ist das nur für ein Wetter?", hört man es vor überall her voller Entsetzen fragen. Dem Einen an den warmen Tagen viiiiel zu heiß, dem Anderen an den lauen Tagen zu nass, zu grau, zu wenig Sommer. Und manchmal erwische ich mich auch dabei. Aber wisst ihr was? Wenn mir die Decke auf den Kopf fällt, während der Regen mal wieder seit Stunden ans Fenster prasselt, klicke ich mich durch mein Pinterest-Board mit dem schönen Titel "Summer Time".

Für euch habe ich ein paar Inspirationsbilder gesammelt und sende euch damit ein wenig mehr von dem Sommer, wie man ihn sich gern in der Phantasie ausmalt - mit Eis in der Hand und Melone unterm Arm, am See mit den Liebsten und einer leichten Brise zur Erfrischung.

Habt es schön und macht das Allerbeste daraus!

Kommentare:

  1. Ach... ich seh den Sommer einfach als innere Einstellung: Wenn ich strahle, strahlt die Welt um mich herum auch. Außerdem sieht mein Balkon aus als sei er der Karibik entsprungen und Selbstbräuner sind so auch nicht umsonst erfunden worden. ; )
    Liebste Grüße! Julika

    AntwortenLöschen
  2. so wunderbare sommerideen hast du da...

    und immer wenn ich das eis am stiel bild sehe, stelle ich fest, dass irgendwo bei mir noch eisformen und bestimmt hundert holzstiele sein müssten... (letztes jahr gekauft, verräumt und noch nicht wieder gefunden *hüstel*)vielleicht sollte ich den sommer noch ein wenig verlängern und sie endlich mal suchen gehen...

    ganz, ganz liebe grüße
    julia

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Sommerinspirationen, so stellt man sich Sommer vor, außer man muß arbeiten....
    Alles Gute, Sabrina

    AntwortenLöschen

Danke und Ahoi!