27 November 2016

Geschenkideen für Jeder*mann*frau*kind

Im Freundeskreis steht das Thema Geschenkideen seit Anfang November ganz hoch im Kurs, denn an Ideen für Familie & Co fehlt es den meisten noch. Am liebsten sind mir Menschen mit konkreten Wünschen, die ich dann auch gern erfülle. Doch weil dem nicht immer so ist, habe ich die gemütliche Stimmung der ersten brennenden Kerze auf dem Adventskranz genutzt und meine Favoriten - ganz ungesponsored -  für euch zusammengestellt.
|source|
Wenn man genau überlegt, was einen durch das Jahr begleitet und das sogar Tag für Tag, fällt zuerst die Uhr und als zweites der Kalender ein. Entweder als Begleiter für strukturierte Wochen oder als treuer Immerstarter. Schön auch im Duo mit Notizheft für die Personen, die selbst im Restaurant die Servietten für kreative Kunst nutzen. 
Vor allem für Männer fällt es mir schwer, ein passendes Geschenk zu finden. Im letzten Jahr hatte ich an dieser Stelle schon interveniert und einige Schätze für den Herren zusammengestellt. Statt der Verlegenheitsflasche Gin, gibt es dieses Jahr allerdings gleich den Baukasten fürs Trendgetränk. 
Für den Fotografen von Welt ein Lederkameraband in Wunschfarbe und auch der Star Wars Fan bekommt unter dem Baum feuchte Äuglein. Dem Wanderlustigen können wir den Kulturbeutel unter den Arm klemmen, während der bärtige Hipster bei soviel Bartpflege freudig um den Baum tanzen wird.
 
Der engsten Freundin die liebsten Worte sagen und dabei nicht zu plump wirken? Klappt ziemlich gut in Form eines Armbands mit Wunschwort in Morsezeichen. Für die “crazy catladies” gibts dieses Jahr was auf die Ohren. Und weil Blumen meine liebsten Begleiter sind, finde ich persönlich ein Blumenabo als Geschenk grandios! Vor allem, wenn es sich nicht um den 0815 Rosenstrauß, sondern die schönsten floralen Kompositionen handelt. Für die botanische Lesefreundin gibt es obendrein ein ziemlich schönes Buch, das sich auf dem Stapel der ungelesenen Bücher sehr gut machen wird.

Viele Freunde sind mittlerweile begeisterte Eltern, doch damit einher geht eben auf die Frage nach dem kindgerechten, öko-zertifizierten und vor allem pädagogisch wertvollen Geschenk. Weil Muddis und Vaddis oft mehr auf praktisch als schön setzen, kann man doch mal ganz fancy mit Ringelbüks dagegenhalten. Tatsächlich erinnert man sich meist mit diesem gewissen Funkeln in den Augen an das erste Kuscheltier oder aber zumindest das außergewöhnlichste in der Plüschgang. Mit Ava wird unterm Baum sowieso alles gut.
Für die wunschlos Glücklichen und die ganz ratlosen Fälle gibt es ein Boxen-Abo mit Leckereien über drei Monate. Da ist ganz sicher für jeden Geschmack etwas dabei und durch die dreifache Überraschung hält Weihnachten einen Moment länger.
Vielleicht war auch für euch eine kleine Inspiration dabei und macht die vielen mühsamen Gedanken ums passende Geschenk ein bisschen weniger stressig. Auf diesem Pinterestboard findet ihr übrigens noch weitere Geschenkinspirationen.

Habt es gut und vor allem einen wundervollen 1. Advent! 

Kommentare:

  1. So schöne Ideen!
    Das Buch und die Blumenabo-Sache haben mich direkt auf eine Idee gebracht ;-)

    Witzigerweise ist das Thema Weihnachten in meinem Freundeskreis noch so gar nicht richtig angekommen und ich hab so viel andere Projekte im Kopf, dass ich irgendwie noch überhaupt nicht dazu gekommen bin, mir Gedanken zu machen. Dabei habe ich eine große Familie, ein paar Freundestraditionen und fünf Geburtstage alleine bis Silvester :D ...
    Naja, ich finde das soll Spaß machen und irgendwann kommt der Moment, in dem ich Zeit und Lust habe. Bis dahin folge ich schon mal deinem Pinterest-Board!

    Schönen Sonntag,
    Vera

    AntwortenLöschen
  2. Mit Blumen bekommt man uns halt immer :)
    Im Studium ging es mir übrigens sehr ähnlich und Weihnachten kam dann meist sehr schnell. Für all deine Termine wünsche ich, dass sie schnell und erfolgreich verlaufen und du mit Familie und Freunden eine wundervolle Zeit verbringen kannst. <3

    AntwortenLöschen
  3. hach... so viele schöne ideen... den gin-baukasten würde ich glatt selbst ausprobieren, der kalender ist ein traum und das botanik-buch würde ich allein schon deshalb kaufen, weil es so hübsch ist.

    geschenkideen für andere habe ich noch nicht so richtig beisammen... dafür ist die weihnachtswerkstatt für die geschenke für nichte und nachbarskind eröffnet. das macht mir ja an der vorweihnachtszeit am allermeisten spaß... (panikkäufe spätestens am 24. sind natürlich dennoch nicht ausgeschlossen...)

    ganz liebe grüße
    julia

    AntwortenLöschen
  4. Wie schade, dass Weihnachten schon vorbei ist.... :))
    LG Yna

    AntwortenLöschen

Danke und Ahoi!